Office 365

Adaptive Cards: Eine neue Art der Bereitstellung von UI

Wer kennt das Problem nicht: Wir als Benutzer wechseln ständig zwischen Geräten, Apps und Diensten, um unsere tägliche Arbeit zu erledigen.

Microsoft hat nun eine neue Funktion bereitgestellt, die Adaptive Cards, um verwertbare Inhalte direkt in die ständig genutzten Apps einfügen zu können.

Was sind "Adaptive Cards" und welche genaue Funktion stellen Sie zur Verfügung?

Adaptive Cards sind plattformunabhängige Snippets von Benutzeroberflächen, die in JSON erstellt werden. Bei der Bereitstellung an eine bestimmte App wird das JSON in eine native Benutzeroberfläche umgewandelt, die sich automatisch an die Umgebung anpasst. Bedeutet für die Endbenutzer im Umkehrschluss, dass der Zugriff auf ein und dieselbe Information von unterschiedlichen Plattformen aus gleichermaßen möglich ist:

Unterstützung bei der Erstellung dieser Karten bietet hierbei der Adaptive Cards Designer. Mithilfe des Designers kann das JSON ganz einfach per Drag and Drop einzelne UI-Bausteine erstellen. Das Tool bietet eine große Auswahl an Templates, die der Nutzer nach Belieben für seine eigenen Wünsche erweitern und anpassen kann.

https://adaptivecards.io/designer/

Als einfaches Fallbeispiel haben wir einmal eine PowerApp für Rückrufnotizen erstellt. Diese wird direkt in Teams eingebunden und kann von dort aus  Daten für die Verarbeitung entgegennehmen. Der ausgewählte Sachbearbeiter erhält dann in Teams eine Chatnachricht mit allen notwendigen Informationen:

 

Viele der Features von Adaptive Cards befinden sich allerdings momentan noch in der Preview, zeigen aber jetzt schon großes Potenzial. Definitiv ergeben sich hier jedoch bereits einige Szenarien, welche sinnvoll abgebildet werden können. Wir sind gespannt, was da noch so kommt.


tansparent / rot Übergang
rot / dunkelgrau Übergang
+49-9281-1809900