Office 365

Microsoft 365 Backup: Braucht es eine zusätzliche Backup-Lösung?

Auch die Cloud mit all ihren Services benötigt ein Backup. Oftmals wird hier ein ordentliches Backup- und Recovery-Konzept vergessen.

Immer mehr Unternehmen haben die Office / Microsoft 365 Suite im Einsatz. Die Nutzung der Microsoft Dienste und vor allem  Microsoft Teams ist in der letzten Zeit enorm angestiegen. Hierbei besteht für die Anwender der Vorteil, stets von allen Geräten auf die Büroanwendungen zugreifen zu können und zu arbeiten. Dies ist ein großer Schritt in Richtung digitale Zusammenarbeit. Jedoch gilt zu beachten, dass die Verantwortung über die Daten dennoch beim Unternehmen bleibt, auch wenn sie in der Microsoft-Cloud abgelegt sind. Fälschlicherweise wird dies oft vergessen.

Bei IT-Infrastrukturen, egal ob OnPremise oder in der Cloud, sollten sich Unternehmen immer mit der Frage rund um die Datensicherung und Wiederherstellung auseinandersetzen. Oftmals kommen die Fragen wie "Benötigen wir ein Backup für unsere Office 365 Daten?" oder auch "Gibt es eine Backuplösung von Microsoft?" auf. Um diese Fragen zu beantworten, werfen wir zunächst einen Blick auf die Lösungsbestandteile, welche durch Microsoft zur Verfügung gestellt werden bzw. im Standard enthalten sind.

Im Grunde gewährt Microsoft den folgenden Schutz:

- Verlust des Services durch Hardware- oder Infrastrukturfehler
- Verlust des Services durch Naturkatastrophen
- Kurzzeitverlust der Daten durch Benutzerfehler (Papierkorb)
- Kurzzeitverlust der Daten durch administrative Fehler
- Versionierung von Daten

Folgende Szenarien liegen allerdings in der Kundenverantwortung und sind getrennt durchzuführen:

- Datenverlust beim Deaktivieren / Löschen von Usern
- Datenverlust durch böswilliges Verhalten und Hackeraktivitäten
- Datenverlust durch Malware / Ransomware
- Auftreten von korrupten, nicht mehr lesbaren Daten
- Datenverlust aufgrund von Synchronisierungsproblemen

Für diese Szenarien stellt Microsoft keine eigene Lösung zur Verfügung. Dennoch besteht die Möglichkeit, die Dateien aus dem Microsoft Umfeld zu sichern. Hier bieten Drittanbieter praktikable Lösungen.

Bei der Evaluierung unterschiedlicher Lösungen stellt sich natürlich die Frage nach den praktikabelsten Ansätzen sowie die Vollständigkeit der Datensicherung und Wiederherstellung der Office / Microsoft 365 Services.

In unserer Evaluierung und der Erfahrung im SharePoint und Office 365 Umfeld sind wir über die gängigsten Anbieter wie Veeam, Acronis, Barracuda, CodeTwo und AvePoint gestolpert, allerdings ist ein Hersteller herausgestochen. AvePoint bringt mit seiner Backup-Lösung für Office 365 die notwendige Expertise aus dem SharePoint und Cloud-Umfeld mit und baut auf vorhandenen Technologien in diesem Bereich auf.

Hinzu kommt, dass die Darstellung innerhalb der Software sehr einfach strukturiert und verständlich angeboten wird:

Dabei sichert die AvePoint-Backup-Lösung mit dem größten Umfang fast alle Services der Office 365 Welt und ermöglicht auch eine solide Wiederherstellung bei Datenverlust. Folgende Services können gesichert und wiederhergestellt werden:

- Dynamics 365 Backup (AddOn)
- Exchange Online und öffentliche Ordner
- SharePoint Online
- Office 365 Gruppen
- Microsoft Teams inkl. Chats, etc.
- OneDrive for Business
- Project Online
- Planner

Weitere Services wie z.B. Microsoft Stream und die Power Plattform folgen in Kürze, sobald Microsoft die entsprechende Schnittstelle dafür freigibt.
AvePoint bietet neben dem standardmäßigen und unlimitierten Cloud-to-Cloud Backup auch die Möglichkeit einer Sicherung in einer Private Cloud oder einem selbst ausgewählten Rechenzentrum an. Das beigefügte Schaubild erklärt das Vorgehen der Sicherung nochmals genauer:

Dabei sind folgende Bestandteile des Cloud-to-Cloud Backups im Vergleich zu den Mitbewerbern positiv herauszustellen:

Umfassendes Backup
Unlimitierte Datenmenge beim Backup für Dynamics 365, Office 365 – SharePoint Online, OneDrive for Business, Exchange Online, Project Online, Groups und Teams. Nahezu unlimitierte und flexible Möglichkeiten, um die operativen Vorgaben des Datenschutzes zu gewährleisten.

Wiederherstellung innerhalb weniger Minuten
Einfache und funktionelle Möglichkeit zur Wiederherstellung der Daten ohne großen Aufwand. Granulare Wiederherstellung der Inhalte durch Suche und Filtermöglichkeiten (Typ, Besitzer, Erstelldatum, Größe, Listen- und Ordnernamen, E-Mail-Betreff, Sendedatum,...). Dabei kann ein Objekt entsprechend an den Ursprungsort wiederhergestellt oder als Download angeboten werden.

Sorgenfreiheit durch Automatische Backups
Automatische Backups, bis zu 4x am Tag für maximalen Schutz.

Nicht zu vergessen ist, dass durch unterschiedliche Administratorrollen und der Definition von Backup-Container auch entsprechend User-spezifische Zugänge zur Backup-Infrastruktur geschaffen werden können. Somit kann ein SharePoint Admin die Wiederherstellung im Bereich SharePoint durchführen, hat allerdings auf den Exchange-Bereich keinen Zugriff.

In Summe aller aufgeführten Bereiche ist aus unserer Sicht das AvePoint Backup für Office 365 das vollumfänglichste Produkt in Anbetracht der aktuellen Markt- und Produktsituation.

Du benötigst weitere Informationen oder möchtest eine Demo der Lösung? Kein Problem - komm einfach auf uns zu vertrieb(at)lansco.de

Gerne kannst du auch an unserem Webinar teilnehmen. Am 22.07.2020 veranstalten wir zusammen mit AvePoint ein Online Seminar zum Thema "Teams vs. Intranet: Wer gewinnt?" und wie kann ich die Infrastruktur absichern. Die Anmeldung zum Online Seminar findest du hier: http://lans.co/APWebinar 
Wir freuen uns auf den Austausch! 

Quellen:

https://avepointcdn.azureedge.net/pdfs/en/AvePoint_Cloud_Backup_for_Office_365_Backup_Product_Brochure.pdf
https://www.avepoint.com/blog/de/backup-de/backup-strategien/

 

Zu den Autoren

   
Patick Rauch ist seit mittlerweile fast 10 Jahren in der IT-Branche tätig. Mit einer zunächst rein vertrieblich ausgerichteten Fahrtrichtung hat er sich mit der Zeit vom klassischen IT-Systemvertrieb hin zum Modern Workplace Berater entwickelt. Er ist folglich auch Ansprechpartner für unsere Workshops, führt diese ebenso durch und begleitet unsere Kunden in Projekten. Der Microsoft 365 Fanboy steht des Weiteren aufgrund seiner Hochschulausbildung in allen Fragen rund um Leadership, Change Management und hybriden Infrastrukturen zur Verfügung.

Patrick Botzenhardt unterstützt seit kurzem unser Team Vertrieb. Er ist einer unserer Teammitglieder für alle Erstgespräche, nimmt Kundenanforderungen auf und koordiniert alle weiteren Abläufe um kundenspezifische Lösungen erarbeiten zu können. Vom Microsoft 365 Fieber angesteckt kümmert er sich ebenfalls um Anfragen rund um Microsoft 365 und die entsprechende Lizenzierung. Ihr Ansprechpartner allererster Wahl!


tansparent / rot Übergang
rot / dunkelgrau Übergang
+49-9281-1809900