Datenschutz

LANSCO GmbH


Datenschutz bei der LANSCO GmbH

Bei uns sind Sie als Person wichtig, nicht als Datensatz! Daher beschränken wir die Datenverarbeitung bei uns auf die wirklich notwendigen Daten – nicht nur, weil das im Gesetz steht, sondern in unserer Philosophie. 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung
Lansco GmbH  |  Ossecker Strasse 172  |  95030 Hof
Tel: +49-9281-5469850  |  Mail: info(at)lansco.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail an datenschutz(at)neumeier-edv.de, Stichwort: Lansco

Nachfolgend finden Sie unsere Informationen zum Datenschutz für...



 

User unserer Website

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden auch personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet. Hier eine Übersicht der Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen gem. Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO):

Daten, die immer verarbeitet werden

• Zweck(e) der Datenverarbeitung
Technische Sicherheit und Abwehr von Angriffsversuchen

• Rechtsgrundlage(n) für Auslesen/ Speichern von Daten vom Endgerät des Users
§25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG

• Rechtsgrundlage(n) für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Berechtigtes Interesse am Zuverlässigen Betrieb der Website: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

• Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden
Webhoster

• Datenübermittlung in ein Drittland und Rechtsgrundlage(n) dafür
Findet nicht statt

• Speicherdauer der Daten bzw. Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
14 Tage

 

Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme über unsere Website

•  Zweck(e) der Datenverarbeitung
Ermöglichung der Kontaktaufnahme mit uns

• Rechtsgrundlage(n) für Auslesen/ Speichern von Daten vom Endgerät des Users
§25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG

• Rechtsgrundlage(n) für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, liegen Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung in dem Anliegen begründet, aus dem Sie uns kontaktieren. Stellen Sie z.B. eine Anfrage an uns oder haben Sie eine Rückfrage als Kunde, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

• Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden
Webhoster

• Datenübermittlung in ein Drittland und Rechtsgrundlage(n) dafür
Findet nicht statt

• Speicherdauer der Daten bzw. Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
So lange wie es der jeweilige Verarbeitungszweck erfordert.

 

Google Tag Manager

Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitäten nachverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.

Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Zweck der Daten

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

• Tag-Verwaltung

Genutzte Technologien

• Webseiten-Tags

Gesammelte Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

• Aggregierte Daten über die Tag-Auslösung

Rechtliche Grundlage

Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

• Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsdauer ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden nach 14 Tagen nach Abruf gelöscht.

Datenempfänger

• Alphabet Inc., Google LLC, Google Ireland Limited

Datenschutzbeauftragter des verarbeitenden Unternehmens

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen.Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Vereinigte Staaten von Amerika,Singapur,Taiwan,Chile

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen. https://policies.google.com/privacy?hl=en

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen. https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en

 

Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung

Wir verarbeiten auch Daten, wenn Sie uns bei Aufruf Ihrer Website Ihre Einwilligung dazu erteilt haben. Alle Informationen dazu, und die Widerrufsmöglichkeit Ihrer Einwilligung(en) gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO finden Sie in unserem Consent-Management-Tool.

Hier zu den Einstellungen des Consent-Management-Tools.

 

Teilnehmer an Teams-Besprechungen

Wir nutzen Microsoft Teams, um Audio/ Videokonferenzen, Webinare (Live-Events), Online-Meetings, Be-werbungsgespräche, etc. (nachfolgend: „Teams-Besprechungen“) durchzuführen. Nachfolgende Daten-schutzhinweise gelten für Teams-Besprechungen, die von uns initiiert werden.

Hinweis: Wenn Sie die Microsoft-Homepage benutzen, um sich in Teams einzuwählen oder die Teams-App herunterzuladen, ist Microsoft für die Datenverarbeitung verantwortlich. Die Datenschutzerklärung von Micro-soft finden Sie hier: privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

Alle hier gemachten Angaben können sich nur auf die LANSCO GmbH beziehen. In einer Teams-Bespre-chung treffen wir alle technisch möglichen und sinnvollen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten zu schüt-zen. Wir können aber nicht beeinflussen, wie ggf. weitere externe Teilnehmer mit von Ihnen bereitgestellten Daten umgehen. Bitte denken Sie daran, wenn Sie sensible Informationen zur Verfügung stellen.

Hinweise zum Datenschutz

• Zweck(e) der Datenverarbeitung

1) Durchführung von Besprechung, Präsentationen, Schulungen mit Interessenten/ Kunden/ Lieferanten/ Kooperationspartnern
2) Bewerbungsgespräche

• Rechtsgrundlage(n) der Datenverarbeitung

1) Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags oder Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
2) Anbahnung von Beschäftigungsverhältnissen: §26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

•  Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden

Microsoft Ireland Operations Ltd., One Microsoft Place, S. County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, D18 P521, Ireland
Empfänger können auch Dritte sein, wenn Sie uns mit der Weitergabe von Daten an diese beauftragen.

• Datenübermittlung in ein Drittland und Rechtsgrundlage(n) dafür
USA – Standard-Datenschutzklauseln der Europäischen Union: Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO.

• Speicherdauer der Daten bzw. Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
90 Tage

Hinweise für Besprechungsteilnehmer

• Chat-Daten
Sie haben ggf. die Möglichkeit, die Chatfunktion zu nutzen. Die von Ihnen gemachten Texteingaben werden allen Teilnehmern angezeigt.

• Geteilte Bildschirminhalte
Sie haben ggf. die Möglichkeit, Ihren Bildschirminhalt zu teilen. Ihr Bildschirminhalt wird dabei für alle Teil-nehmer sichtbar.

• Geteilte Dateien
Sie haben ggf. die Möglichkeit, Dateien zu teilen. Alle Teilnehmer haben ggf. die Möglichkeit, diese Datei(en) herunterzuladen und zu verarbeiten. Wir werden Datei(en) von Ihnen nur zu dem Zweck verarbeiten, für den Sie diese zur Verfügung gestellt haben.

• Audio-/ Videodaten
Um die Audio- und Videofunktionen zu ermöglichen, werden während der Dauer der Teams-Besprechung die Daten des Mikrofons und der Videokamera, welche Sie für Teams verwenden, verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die Microsoft Teams-App abschalten bzw. stummstellen. Eine Aufzeichnung von Audio- oder Videodaten erfolgt grundsätzlich nicht, bei externen Teilnehmern ist über entsprechende Richtlinien die Aufnahmefunktion deaktiviert.

• Abweichende Verarbeitung von Daten
Sollten wir Daten aus Teams-Besprechungen abweichend zu den vorstehenden Angaben verarbeiten wol-len, werden wir Sie vorab nach Ihrer Einwilligung fragen.

 

User unserer Social-Media-Kanäle

Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick darüber, welche Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch dieser Profile verarbeitet werden und auf welcher Rechtsgrundlage dies geschieht.

Ihre Daten werden beim Besuch unserer Profile auch vom Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerkes ver-arbeitet. Dies gilt auch dann, wenn Sie selbst keinen Account haben. Bitte beachten Sie, dass die konkreten Verarbeitungsvorgänge, der Umfang und Zweck der Verarbeitung beim Betreiber des sozialen Netzwerkes auch für uns nicht vollständig nachvollziehbar sind. Beachten Sie daher immer auch die Datenschutzhinweise des jeweiligen Betreibers.

Wenn Sie unsere Profile in sozialen Netzwerken besuchen, verarbeiten wir bzw. das Soziale Netzwerk fol-gende personenbezogenen Daten:

• die in ihrem Social-Media-Profil öffentlich hinterlegten Daten, wie z.B. (je nach Ihrer persönlichen Einstel-lung) Nutzername, Wohnort, Beruf, Arbeitgeber, etc., soweit Sie in Ihrem Account eingeloggt sind

• detaillierte Informationen, welche Daten die einzelnen Netzwerke verarbeiten, finden Sie unter oben auf-geführten Links der jeweiligen Anbieter

• ihre IP-Adresse

• Bitte beachten Sie, dass soziale Netzwerke Cookies setzen. Die Daten werden gegebenenfalls auch in andere Länder übermittelt. Auch hierzu können Sie sich auf den Seiten des jeweiligen Anbieters genauer informieren.
 

Facebook und Instagram

Weiterer Verantwortlicher (neben uns) für die Datenverarbeitung ist:
Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland

Wir sind gemeinsame Verantwortliche gem. Art. 26 DSGVO sowie der Facebook Seiten-Insights-Ergänzung: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook finden Sie hier: https://www.facebook.com/privacy/explanation

Informationen zur Datenverarbeitung durch Instagram finden Sie hier: https://help.instagram.com/155833707900388

Facebook führt Ihre IP-Adresse mit weiteren Informationen, die Facebook durch Cookies erhält, zusammen und stellt uns als Betreiber der Facebook-Seite statistische Informationen über die Inanspruchnahme dieser Facebook-Seite zur Verfügung (sog. Seiten-Insights). Dabei handelt es sich um zusammengefasste Daten, die erkennen lassen, wie die Nutzerinnen und Nutzer mit der Seite interagieren. Diese Seiten-Insights können auf personenbezogenen Daten basieren, die von Facebook im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion von Nutzerinnen und Nutzern auf bzw. mit dieser Facebook-Seite und ihren Inhalten erfasst wur-den. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook hier zur Verfügung: www.facebook.com/help/pa-ges/insights.

Wir können mit Hilfe der Seiten-Insights eine anonyme Auswertung der Reichweite, der Seitenaufrufe, der Verweildauer bei Videobeiträgen, der Handlungen (Likes, Kommentieren, Teilen von Beiträgen) sowie nach Alter, Geschlecht und Standort (wie von den Nutzern in ihren jeweiligen Facebook-Profilen angegeben) vor-nehmen. Dabei können für die Auswertung der Reichweite Einstellungen vorgenommen bzw. entsprechende Filter hinsichtlich der Auswahl eines Zeitraums, der Betrachtung eines bestimmten Beitrags sowie der demo-grafischen Gruppierungen gesetzt werden. Diese Daten sind anonymisiert, aggregiert und abstrahiert. Es sind

daher keine Rückschlüsse auf Individuen möglich. Die Auswertung dient dazu, das Angebot auf der Face-bookseite zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit optimal zu gestalten.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
 

Twitter

Weiterer Verantwortlich (neben uns) für die Datenverarbeitung ist:
Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland

Wir sind gemeinsame Verantwortliche gem. Art. 26 DSGVO.

Informationen zur Datenverarbeitung durch Twitter finden Sie hier: https://twitter.com/de/privacy

Die Nutzung des Twitter-Kurznachrichtendienstes erfolgt in Ihrer eigenen Verantwortung. Dies gilt insbeson-dere für die interaktiven Funktionen wie z.B. Teilen oder Bewerten.
Twitter verarbeitet die Daten, die Sie in Ihrem Twitter-Profil eingegeben haben. Dies ist unter anderem: Name, Nutzername, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Kontakte ihres Adressbuchs, soweit sie dieses synchronisie-ren.

Darüber hinaus wertet Twitter von Ihnen geteilte Inhalte aus und analysiert diese mittels Analysetools wie Twitter- oder Google-Analytics. Dies betrifft, Themen, die Sie interessieren, Nachrichten, die sie verschicken, ggf. ihren Standort anhand von Geolokations-Daten (z.B. GPS, Galileo), Informationen zu Drahtlosnetzwer-ken, ihre IP-Adresse. Dies nutzt Twitter, um Ihnen Werbung oder andere Inhalte zukommen zu lassen. Auf die Analyse und Auswertung der Daten haben wir keinen Einfluss. Dies geschieht alleine in der Sphäre von Twit-ter.

Wir können lediglich bestimmte Tweet-Aktivitäten auf unsere Inhalte einsehen. Dies ist z.B. die Anzahl der Profil- oder Link-Klicks durch oder auf einen bestimmten Tweet.

Bitte beachten Sie, dass Twitter auch Informationen erfasst, wenn Sie Inhalte ansehen, auch wenn Sie keinen Twitter-Account besitzen. Dies sind Log-Daten, wie die IP-Adresse, der Browsertyp, das Betriebssystem, In-formationen zur vorher aufgerufenen Website (Referrer-URL), ggf. ihr Standort, ihr Mobilfunkanbieter, Infor-mationen zu Ihrem Endgerät, von Ihnen eingegebene Suchbegriffe, durch Cookies erfasste Informationen. Soweit Sie einen Twitter-Account besitzen, kann Twitter diese Informationen Ihrem Profil zuordnen und liefert Ihnen Werbung anhand dieser Informationen aus. Die Datenverarbeitung durch Twitter können Sie in den Einstellungen Ihres Twitter-Accounts beschränken.

Wir haben keinen Einfluss auf die Art und dem Umfang der von Twitter verarbeiteten Daten, sowie auf die Weitergabe an Dritte.

Soweit Ihre Daten auf unserem Twitter-Profil durch uns verarbeitet werden, erfolgt dies auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
 

Xing

Wir nutzen die technische Plattform und die Angebote von Xing, New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, um unser Unternehmen darzustellen und ggf. Kontakte zu Interessenten oder Bewerbern zu knüp-fen. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt und Umfang der Nutzung der von Xing erhobenen Daten.

Informationen zur Datenverarbeitung durch Xing finden Sie hier: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt und Umfang der Nutzung der von Xing erhobenen Daten.
 

YouTube

Wenn Sie unseren Youtube-Kanal nutzen, ist der Verantwortliche für die Datenverarbeitung:
Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

Wir haben keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung durch Youtube bzw. Google. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy

 

LinkedIn

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei dem Besuch unserer LinkedIn-Seite ist grundsätzlich die LinkedIn Ireland Unlimited Company (Irland/EU – „LinkedIn“) verantwortlich.

Informationen zur Datenverarbeitung durch LinkedIn finden Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Wenn Sie unsere LinkedIn-Unternehmensseite besuchen, unserer Seite folgen oder sich mit unserer Seite beschäftigen, verarbeitet LinkedIn Ihre personenbezogenen Daten, um uns in anonymisierter Form Statistiken bereitzustellen. Damit erhalten wir Erkenntnisse über die Arten von Handlungen, die Personen auf unserer Seite vornehmen. Hierzu verarbeitet LinkedIn insbesondere solche Daten, die Sie LinkedIn bereits über die Angaben in Ihrem Profil zur Verfügung gestellt haben, wie z. B. Daten zu Funktion, Land, Branche, Dienstalter, Unternehmensgröße und Beschäftigungsstatus. Darüber hinaus wird LinkedIn Informationen darüber verar-beiten, wie Sie mit unserer LinkedIn-Unternehmensseite interagieren, z.B. ob Sie ein Follower unserer Linke-dIn-Unternehmensseite sind. LinkedIn stellt uns keine personenbezogenen Daten von Ihnen zur Verfügung. Wir haben nur auf die zusammengefassten Berichte Zugriff. Auch ist es uns nicht möglich, über die Informati-onen dieser Berichte Rückschlüsse zu einzelnen Personen zu ziehen. Diese Verarbeitung personenbezoge-ner Daten erfolgt durch LinkedIn und uns als gemeinsam Verantwortliche. Die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, die Arten von vorgenommenen Handlungen auf unserer LinkedIn-Unternehmensseite auszuwerten und unsere Unternehmensseite anhand dieser Erkenntnisse zu verbessern. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO – unser berechtigtes Interesse. Wir haben mit Linke-dIn eine Vereinbarung über die Verarbeitung als gemeinsam Verantwortliche getroffen, in der die Verteilung der datenschutzrechtlichen Pflichten zwischen uns und LinkedIn festgelegt ist. Diese Vereinbarung ist abrufbar unter: legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum. Danach gilt Folgendes:

LinkedIn ist dafür verantwortlich, es Ihnen zu ermöglichen, Ihre Betroffenenrechte gemäß der DSGVO auszu-üben. Sie können LinkedIn dazu über folgenden Link (https://www.linkedin.com/help/linke-din/ask/PPQ?lang=de). Den Datenschutzbeauftragten bei LinkedIn Ireland können Sie über folgenden Link kontaktieren: www.linkedin.com/help/linkedin/ask/TSO-DPO. Sie können sich auch bei uns wegen der Ausübung Ihrer Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Berichte an uns wenden. Wir werden in einem solchen Fall Ihre Anfrage an LinkedIn weiterleiten.

Die irische Datenschutzkommission ist die federführende Aufsichtsbehörde ist, die die Verarbeitung für Be-richte überwacht. Sie haben stets das Recht, eine Beschwerde bei der irischen Datenschutzkommission (www.dataprotection.ie) oder bei jeder anderen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Bitte beachten Sie, dass gemäß den LinkedIn-Datenschutzrichtlinie personenbezogene Daten durch LinkedIn auch in den USA oder anderen Drittländer verarbeitet werden. LinkedIn überträgt personenbezogene Daten dabei nur in Länder, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art. 45 DSGVO vorliegt oder auf Grundlage geeigneter Garantien nach Art. 46 DSGVO.
 

Verarbeitung von Daten bei einer Kontaktaufnahme über unsere Social-Media-Kanäle

Bei einer Kontaktaufnahme liegen der Zweck und die Rechtsgrundlage der Verarbeitung in dem Anliegen begründet, aus dem Sie uns kontaktieren. Stellen Sie z.B. eine Anfrage an uns oder haben Sie eine Rückfrage als Kunde, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b. In anderen Fällen werden wir Sie ggf. gesondert über die Datenverarbeitung informieren

 

Bewerber

• Zweck(e) der Datenverarbeitung
1) Bewertung, ob Sie für die ausgeschriebene Stelle in Frage kommen.
2) Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

Sollte eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken in Frage kommen, werden wir Sie gesondert informieren.

• Rechtsgrundlage(n) für die Verarbeitung personenbezogener Daten
1) Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses: §26 BDSG
2) Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

• Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden
keine

• Datenübermittlung in ein Drittland und Rechtsgrundlage(n) dafür
Findet nicht statt

• Speicherdauer der Daten bzw. Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
6 Monate
 

Interessenten, Kunden, Lieferanten, Kooperationspartner

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

• Anbahnung oder Durchführung von Vertragsverhältnissen: Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO

• Erfüllung von gesetzlichen Vorgaben und Aufbewahrungspflichten: Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO

• Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

• Bewerbung unserer Produkte: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Falls wir Daten aufgrund einer Einwilligung verarbeiten, werden wir Sie bei Einholen der Einwilligung gesondert informieren. Die Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

•  Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden
Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nur statt, wenn dies für die Durchführung des Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, die Weitergabe auf Basis einer Interessenabwägung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zulässig ist, wir rechtlich zu der Weitergabe verpflichtet sind oder Sie insoweit eine Einwilligung erteilt haben. Die gesetzlichen Vorgaben zur Datenübermittlung an Dritte halten wir selbst-verständlich dabei ein.

•  Datenübermittlung in ein Drittland und Rechtsgrundlage(n) dafür
Findet nicht statt

• Speicherdauer der Daten bzw. Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
Wir verarbeiten Ihre Daten nur solange, wie dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen (z.B. im Handelsrecht oder Steuerrecht), werden die betreffenden perso-nenbezogenen Daten für die Dauer der Aufbewahrungspflicht gespeichert. Die Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO in Verbindung mit der jeweiligen Rechtsvorschrift.
 

Newsletter

• Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Information über Neuigkeiten zu unseren Produkten und Dienstleistungen:
- Wenn Sie sich aktiv zu unserem Newsletter anmelden: Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten zur Zusendung des Newsletters
- Wenn Sie unseren Newsletter als Kunde erhalten: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse, Ihnen vergleichbare Dienstleistungen anzubieten bzw. über Neuerungen zu gebuchten Dienstleistungen zu informieren.

• Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden
Für den Versand unseres Newsletters nutzen wir aktuell die Systeme der rapidmail GmbH.

•  Datenübermittlung in ein Drittland und Rechtsgrundlage(n) dafür
Findet nicht statt

• Speicherdauer der Daten bzw. Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
Wir verarbeiten Ihre Daten zum Versand des Newsletters, bis Sie Ihre Einwilligung gem. Art. 7 DSGVO wider-rufen oder der Verarbeitung gem. Art. 21 DSGVO widersprechen.
 

Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung betroffene Person

• Recht auf Widerruf einer Einwilligung
Wenn wir Daten von Ihnen aufgrund einer Einwilligung verarbeiten, haben Sie gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zu Ihrem Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt davon unberührt.

• Recht auf Auskunft
Sie können Auskunft gem. Art. 15 DSGVO über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten ver-langen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellen der er-forderlichen Daten zu erleichtern. Bitte beachten Sie, dass Ihr Auskunftsrecht unter bestimmten Umständen gemäß den gesetzlichen Vorschriften (insbesondere § 34 BDSG) eingeschränkt sein kann.

• Recht auf Berichtigung
Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

• Recht auf Löschung
Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ver-langen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung von gesetzlichen Vorgaben noch benötigt werden.

• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

• Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben im Rahmen des Art. 20 DSGVO das Recht, die Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten oder sie an einen anderen Ver-antwortlichen übermitteln zu lassen.

• Recht auf Widerspruch
Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Art. 6 Abs. 1 lif. f DSGVO basiert, haben Sie nach Art. 21 DSGVO das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen.

• Recht auf Beschwerde
Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet haben, können Sie sich gem. Art. 77 DSGVO bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde beschwe-ren. Für uns zuständig ist das bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (www.baylda.de).

Stand: 17.05.2022

 

Verwendung von Google Analytics

Wir weisen schließlich darauf hin, dass diese Website die Software Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google") benutzt. Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere, mit der Websitenutzung und der Internetbenutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen ggf. an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Der Erhebung und Nutzung Ihrer IP-Adresse durch Google Analytics können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Nähere Informationen finden Sie auf: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Die Erfassung durch Google Analytics kann durch das setzten eines Opt-Out-Cookies vermieden werden. Dieses Cookie verhindert in Zukunft eine Erfassung Ihrer Daten auf dieser Webseite. Um das Cookie zu setzten, klicken Sie einfach auf den nachstehenden Link:

Google Analytics deaktivieren(Das Cookie wurde erfolgreich gesetzt, wenn Sie Google Analytics wieder aktivieren möchten, klicken Sie auf folgenden Link:
Google Analytics aktivieren)

Weitere Informationen finden Sie hier:


www.google.com/analytics/terms/de.html


www.google.de/intl/de/policies/


Es wird darauf hingewiesen, dass Google Analytics auf dieser Website um den Code "ga('set', 'anonymizeIp', true);" erweitert wurde. Dieser Code trägt dazu bei, die erfassten IP-Adressen zu anonymisieren (IP-Masking).

Diese Website nutzt die Google-Analytics-Berichte zu demografischen Merkmalen, in denen Daten aus interessenbezogener Werbung von Google sowie Besucherdaten von Drittanbietern (z. B. Alter, Geschlecht und Interessen) verwendet werden. Diese Daten sind nicht auf eine bestimmte Person zurückzuführen und können jederzeit über die Anzeigeneinstellungen deaktiviert werden.

weiß / dunkelgrau Übergang
+49-9281-5469850